Agentursteuerung

Sie haben einige netzbasierte Dienstleistungen ausgegliedert? Vielleicht beschäftigen Sie eine Agentur für den Newsletterversand und eine andere für die Schaltung Ihrer Werbemittel. Angefangen bei Bannerwerbung bis hin zu Google AdWords und direkten Kooperationen. Und um die Suchmaschienenoptimierung kümmert sich auch ein Experte?

In Abhängigkeit der internenen Ressourcen ist diese Art der Aufgabenverteilung nicht selten und nicht schlecht.

Allerdings: Wer bewacht die Wächter?

Gelegentlich bewerten Agenturen ihre Arbeit über die Höhe des Budgets, das sie für Kunden verwalten. In unseren Augen ist das aber in keinem Fall die optimale Messgröße. Was ist toll daran, wenn ich 100 EUR für etwas ausgebe, was ich auch mit 40 EUR erreicht hätte? Gerade im Online-Marketing kann man sehr schnell sehr viel Geld mit marginaler Wirksamkeit ausgeben. Sind Sie sicher, dass Sie solche Misswirtschaft erkennen?

Im Gegensatz zum klassischen Print-Marketing lässt sich im Online-Marketing schnell reagieren und optimieren. Keine Kampagne muss bei schlechter Qualität unverändert bis zum Ende der gebuchten Zeit oder des gebuchten Volumens durchlaufen.
Selbst wenn die Klick- oder Performancezahlen zu schlecht sind, kann sich der Erfolg durch Variation der Werbemittel, der Werbetexte oder der Zielseiten immer noch einstellen.

Das Messen, Bewerten und schließlich auch das Erkennen dieser Mißstände erfordert aber Erfahrung und Zeit und ist nicht selbstverständlich. Wer gibt schon gernezu, dass er sich verkalkuliert hat und gerade Geld verbrennt?

Wir haben Erfahrung als Advertiser wie auch als Publisher und haben Erfahrung in der Bewertung von Werbeeffizienz und Kundenreaktionen. Dazu betreiben wir eigene und performante Tracking- und AdServer.

Gerne übernehmen wir die Kommunikation mit Ihren Agenturen und achten darauf, dass Ihre Ziele nicht aus den Augen verloren werden. Eine Beratung vor der Schaltung von Kampagnen ist selbstverständlich. Denn keiner muss die Katze im Sack kaufen. Vor jeder langfristigen Kamagne sollte immer ein Testlauf stehen. Das ist für Publisher auch unproblematisch und sollte ohne Mehrkosten durchgeführt werden können.